with THOMAS LEHNE
Cooking
© 2016 - 2020- THOMAS LEHNE DATENSCHUTZ IMPRESSUM AKTUALISIERT AM : 18. Juni 2020

THOMAS KARTOFFELSUPPE

MIT geräucherten Mettwurstenden & WIENER Würstchen

ZUTATEN: (für ca. 10 Personen) ½ halben Sellerie mittelgroß 1 große Gemüsezwiebel 1 Fenchel 3 mittelgroße Möhren 1 Bund Frühlingszwiebeln 1 kg Kartoffeln (MEHLIG KOCHEND) frischer schwarzer Pfeffer aus der Mühle 1 TL Muskatnus 1 Packung Schinkenwürfel 1 Packung Schinkengriller oder Stadion-Krakauer sowie 1 Pack. Wiener Würstchen 3 TL getrockneter Thymian 1 EL mittelscharfer Senf 2 EL Gefro-Gemüsebrühe 1 Schuss Sahne oder Milch 1 EL Butter 1 frische Knoblauchzehe 1 Teelöffel Kümmel (Ganz) frisch gemahlener Pfeffer aus der Mühle 1 Bund friche Blattpetersilie 4-6 fertige Kartoffelpuffer

SCHRITT 1 - Gemüse vorbereiten

1. Die Möhren putzen und in kliene Würfel schneiden, die Frühlingszwiebeln waschen und in Stücke schneiden. Den Fenchel und die Gemüsezwiebel sowie den Sellerie putzen und ebenfalls in Würfel schneiden. Den Knoblauch schälen und würfeln und hinzugeben. Die Frühlingszwiebeln waschen und in kliene Scheiben schneiden. Die Blattpetersilie waschen und klein hacken. 2. Die Kartoffeln schälen und danach in 1 cm große Würfel schneiden. 3. In einem großen Topf einen kräftigen Schuss Olivenöl erhitzen und erst die Schinkenwürfel anbraten und danach das Gemüse und den Knoblauch anschwitzen. 4. Mit ca. 1,5 Liter Wasser auffüllen und zum Kochen bringen, die Brühe unterrühren und mit einem Schuss Sahne verrühren. Den Thymian, den Muskatnuss, Kümmel und Pfeffer hinzugeben. Die Stadion-Krakauer und die Wiener Würstchen in ½ cm grosse Scheiben schneiden und zur Suppe geben, ca ½ Stunde köcheln lassen. Den Senf unterrühren. Mit einem Stabmixer einen Teil der Kartoffeln pürieren und mit einem Schuss Sahne und einem Stückchen Butter binden. Die Petersilie klein hacken und am Schluss unterheben.
© 2020 Fotos-Thomas Lehne
Bon Appetit…
© 2020 Fotos-Thomas Lehne
© 2021 Fotos-Thomas Lehne
©2020 Lehne-fotografie © 2018 Lehne-Fotografie © 2018 Lehne-Fotografie ©2020 Lehne-fotografie
© 2020 Fotos-Thomas Lehne
©2020 Lehne-fotografie ©2020 Lehne-fotografie ©2020 Lehne-fotografie
5. Entweder selst frische Kartoffelpuffer hesrellen oder wie ich es gemacht habe, fertige benutzen. (Edeka und andere Geschäfte bieten diese abgepackt) Kartoffelpuffer in 2 cm Quadrate schneiden und in die Kartoffelsuppe geben.